Werkstoff 1.2379 Datenblatt, Stahl X153CrMoV12 Härten, Zugfestigkeit, Zerspanbarkeit

Werkstoff 1.2379 Stahl X153CrMoV12 werkzeugstahl

Werkstoff 1.2379 Stahl X153CrMoV12

Werkstoff 1.2379 (Stahl X153CrMoV12) ist ein hochkohlenstoffhaltiger Chrom-Molybdän-Vanadium Werkzeugstahl mit hoher Verschleißfestigkeit, guter Dimensionsstabilität, Zähigkeit und Härtbarkeit. Aufgrund der sekundären härten eigenschaften ist es einfach, eine zusätzliche Nitrierung und Oberflächenbeschichtung durchzuführen. Ein hoher Chromgehalt erhöht die Verschleißfestigkeit und Zähigkeit und trägt zur Korrosionsbeständigkeit bei. Vanadium verleiht Stahl eine feinere Kornstruktur und verhindert übermäßiges Kornwachstum und verbessert die Härtbarkeit von Stahl; Molybdän erhöht die Wärmebeständigkeit und die Härtbarkeit, verbessert die Korrosions- und Verschleißfestigkeit.

Werkstoff 1.2379 Datenblatt

Der folgende Inhalt gibt das werkstoff 1.2379 Datenblatt einschließlich der chemischen Zusammensetzung, der mechanischen Eigenschaften und der physikalischen Eigenschaften an.

Datenblatt -1, Chemische Zusammensetzung (Schmelzenanalyse) für legierte Kaltarbeitsstähle.

Chemische Zusammensetzung, %
Land (Regionen) Norm Stahlsorte (Werkstoffnummer) C Si Mn Cr Mo V
Europäische Union EN ISO 4957 X153CrMoV12 (1.2379) 1.45-1.60 0.10-0.60 0.20-0.60 11.0-13.0 0.70-1.00 0.70-1.00

Datenblatt -2, Physikalische Eigenschaften

Physikalische Eigenschaften
Dichte, g/cm3 7,7
Spezifische Wärmekapazität, J/(Kg·K) 460 at 20 ℃
Elektrischer widerstand, μΩ·m 0,65 (20 ℃)
Elastizitätsmodul (E-Modul), GPa (kN/mm2) 210
Wärmeleitfähigkeit, (W/m·K) 16,7 (20 ℃)
20,5 (350 ℃)
24,2 (700 ℃)
Wärmeausdehnungskoeffizient, (10-6/K) 10,5 (20-100 ℃)
11,5 (20-200 ℃)
11,9 (20-300 ℃)
13,0 (20-400 ℃)

Datenblatt -3, Die nachstehende Tabelle zeigt die mechanischen Eigenschaften von 1.2379 einschließlich Zugfestigkeit und Streckgrenze.

Mechanische Eigenschaften
Land (Regionen) Norm Stahlsorte (Werkstoffnummer) Zugfestigkeit, MPa, ≥ Streckgrenze, MPa, ≥
Europäische Union EN ISO 4957 X153CrMoV12 (1.2379) 860 420

1 MPa = 1 N/mm2

Wärmebehandlung und Härte

Weichglühen: 800 °C – 850 °C (1470 °F – 1560 °F), ofenabkühlung, maximale Brinell Härte 255 HB.

DIN 1.2379 Härten: Austenitisierungs temperatur 1020 ± 10 °C; Abschreckmittel: Luft; Anlasstemperatur: 180 ± 10 °C; Minimale Rockwell Härte: 61 HRC.

Datenblatt -4, Härte Anlasstemperatur

Härte Anlasstemperatur
Anlasstemperatur, °C Härte, HRC
100 64
200 62
300 60
400 59
500 60
550 58
600 50

ZTU Diagramm

Das Foto unten zeigt ZTU Diagramm 1.2379 stahl (Als Referenz). ZTU Diagramm ist die Abkürzung für “Zeit-Temperatur-Umwandlungsschaubild”.

ZTU Diagramm 1.2379 stahl

Verwendungszweck

Verwendung von Werkzeugstahl 1.2379 einschließlich: Gewindewalzbacken und -rollen, Bruchempfindliche Schnitte, Senk- und Druckpfaffen, Fraser, Scherenmesser, Raumnadeln, Sendzimirwalzen, Maschinenmesser, Schneidwerkzeuge usw.

Material 1.2379 Vergleichbarer Stahlsorten

Werkstoff 1.2379 Datenblatt -5, Europäische Norm (einschließlich Deutsche DIN, Britische BSI, Französische NF, und anderer EU-Mitgliedsstaaten Norm) X153CrMoV12 stahl, entspricht Chinesische GB Norm, US ASTM AISI und SAE, Japanische JIS Norm und ISO Norm usw.

Anmerkungen: Die alte Bezeichnung X153CrMoV12 lautet X155CrVMo12-1 in DIN 17350: 1980.

EN 1.4301 X153CrMoV12 (1.2379) Vergleichbarer Stahlsorten
Europäische Union Deutschland USA ISO China Japan
Norm Bezeichnung (werkstoffnummer) Unternehmen Stahlsorte Norm Stahlsorte (UNS) Norm Stahlsorte Norm Stahlsorte Norm Stahlsorte
EN ISO 4957 X153CrMoV12 (1.2379) BÖHLER Edelstahl GmbH & Co KG Böhler K110 AISI; ASTM A681 D2 (UNS T30402) ISO 4957 X153CrMoV12 GB/T 1299 Cr12Mo1V1 JIS G4404 SKD10

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein