Werkstoff 1.4021 Datenblatt X20Cr13 Material Eigenschaften Härten

Werkstoff 1.4021 Stahl X20Cr13 Material

Werkstoff 1.4021 Datenblatt, X20Cr13 Material Eigenschaften

Werkstoff 1.4021 Datenblatt ist in den folgenden Tabellen zusammengefasst, einschließlich chemischer Zusammensetzung, physikalischer und mechanischer Eigenschaften, Wärmebehandlung, Härtung usw.

Chemische Zusammensetzung

Die chemische Zusammensetzung des Werkstoff 1.4021 ist in der folgenden Tabelle basierend auf der Schmelzenenalyse aufgeführt.

Chemische Zusammensetzung, %
Norm Material (Werkstoffnummer) C Si, ≤ Mn, ≤ P, ≤ S, ≤ Cr
EN 10088-2;
EN 10088-3
X20Cr13 (1.4021) 0,16-0,25 1,00 1,50 0,040 0,015 12,0-14,0

Anmerkungen: Für werkstoff 1.4021 stahl-Stäbe, Walzdraht, gezogenen Draht, Profile, Blankstahlerzeugnisse und das entsprechende Halbzeug beträgt der Gehalt an S ≤ 0,030%. Ein bestimmter Bereich des Schwefelgehalts kann bestimmte Leistungsverbesserungen bewirken. Für spanend zu bearbeitende Erzeugnisse wird ein kontrollierter Schwefelanteil von 0,015 % bis 0,030 % empfohlen und ist erlaubt. Für die Schweißbarkeit wird empfohlen, den Schwefelgehalt zwischen 0,008% und 0,030% zu kontrollieren. Um die Polierleistung zu verbessern, wird empfohlen, den Schwefelgehalt auf maximal 0,015% zu kontrollieren.

Physikalische Eigenschaften

Die DIN 1.4021 Edelstahl physikalischen Eigenschaften sind in der folgenden Tabelle aufgeführt, wie Dichte, Schmelzpunkt, spezifische Wärme, elektrischer Widerstand, Elastizitätsmodul (E-Modul), Wärmeleitfähigkeit und Wärmeausdehnungskoeffizient.

Anmerkungen:

  • 10-6·K-1 = 10-6/K
  • 1 Ω·mm²/m = 1 μΩ·m
  • 1 g/cm3 = 1 kg/dm3 = 1000 kg/m3
  • 1 GPa = 1 kN/mm2
  • 1 MPa = 1 N/mm2
Physikalische Eigenschaften
Dichte, g/cm3 (lb/in3) 7,7 (0.278)
Magnetisch Ja
Spezifische Wärmekapazität, J/(Kg·K) 460 bei 20 °C (68 °F)
Elektrischer widerstand, μΩ·m 0,60 bei 20 °C (68 °F)
Elastizitätsmodul (E-Modul), GPa (103 ksi) 215 (31.2) bei 20 °C (68 °F)
212 (30.7) bei 100 °C (212 °F)
205 (29.7) bei 200 °C (392 °F)
200 (29) bei 300 °C (572 °F)
190 (27.5) bei 400 °C (752 °F)
Wärmeleitfähigkeit, (W/m·K) 30 bei 20 °C (68 °F)
Wärmeausdehnungskoeffizient, (10-6/K) 10,5 bei 20-100 °C (68-212 °F)
11,0 bei 20-200 °C (68-392 °F)
11,5 bei 20-300 °C (68-572 °F)
12,0 bei 20-400 °C (68-752 °F)

Werkstoff 1.4021 Mechanische Eigenschaften

Die mechanischen Eigenschaften von Werkstoff 1.4021 sind im nachstehenden Datenblatt angegeben, einschließlich Zugfestigkeit, Streckgrenze, Dehnung, Brinell- und Rockwell-Härte usw.

Mechanische Eigenschaften bei Raumtemperatur für die DIN 1.4021 Edelstahl im wärmebehandelten Zustand
Norm Stahlsorte (Stahlnummer) Produkt Zustand Wärmebehandlungs-zustand Dicke (mm), ≤ Härte, HRB (HBW or HV) 0,2% Streckgrenze, Mpa (ksi), ≥ Zugfestigkeit, Mpa (ksi) Bruchdehnung, %, ≥, (längs + quer) Kerbschlagarbeit (ISO-V), KV2 >10mm dick, ≥ J Rockwell Härte, HRC (HV)
EN 10088-2 X20Cr13 (1.4021) kaltgewalztes Band +QT 3 44-50 (440-530)
kaltgewalztes Band +A 8 95 (225) 700 (101), ≤ 15
warmgewalztes Band +A 13,5
warmgewalztes Blech +QT650 75 450 (65) 650-850 (94-123) 12 nach Vereinbarung
warmgewalztes Blech +QT750 550 (80) 750-950 (108-137) 10
Anmerkungen:
+A: geglüht,
+QT: vergütet.
Mechanische Eigenschaften bei Raumtemperatur für die material 1.4021 Stähl im wärmebehandelten Zustand in den Ausführungsarten 1C, 1E, 1D, 1X, 1G und 2D
Norm Stahlsorte (Werkstoff-nummer) Dicke (t) oder Durchmesser (d) in mm (in.) Wärmebehandlungs-zustand Härte, HBW 0,2 % Dehngrenze, Mpa (ksi), ≥ Zugfestigkeit, Mpa (ksi) Bruch-dehnung, %, ≥, (längs.) Kerbschlagarbeit (ISO-V), KV2, ≥ J (long.)
EN 10088-3 X20Cr13 (1.4021) +A 230 760 (110), ≤
≤ 160 +QT700 500 (72) 700-850 (101-123) 13 25
+QT800 600 (87) 800-950 (116-138) 12 20
Anmerkungen:
Durchmesser: Für Sechskantstäbe die Schlüsselweite.
Härte: Nur zur Information.
Für Walzdraht gelten nur die Zugfestigkeitswerte.
Mechanische Eigenschaften der Blankstäbe a bei Raumtemperatur aus wärmebehandelten Werkstoff 1.4021 stahl in den Ausführungsarten 2H, 2B, 2G oder 2P
Norm Bezeichnung (Werkstoffnummer) Dicke (t) oder Durchmesser (d), mm Geglüht Vergütet
Zugfestigkeit, Mpa (ksi), ≤ Härte, HB, ≤ Wärmebehandlungs-zustand 0,2% Streckgrenze, Mpa (ksi), ≥ Zugfestigkeit, Mpa (ksi) Bruch-dehnung in 5mm min, %, ≥, (längs.) Kerbschlagarbeit (ISO-V), KV2, ≥ J (long.)
EN 10088-3 X20Cr13 (1.4021) ≤ 10 (nur für Rundstäbe) 910 (132) 290 +QT700 600 (87) 750-1000 (109-145) 8
10 <t ≤ 16 910 (132) 290 550 (80) 750-1000 (109-145) 8
16 < t≤ 40 850 (123) 260 500 (72) 700-950 (101-138) 10 25
40 <t≤ 63 800 (116) 250 500 (72) 700-900 (101-130) 12 25
63<t≤160 760 (110) 230 500 (72) 700-850 (101-123) 13 25
Streckgrenze bei erhöhten Temperaturen
Norm Bezeichnung (Werkstoffnummer) Wärmebehandlung zustand Temperatur, °C ( °F)  0,2% dehngrenze, Mpa (ksi), ≥
EN 10088-2 X20Cr13 (1.4021) +QT650 100 (212) 420 (61)
150 (302) 410 (59)
200 (392) 400 (58)
250 (482) 385 (56)
300 (572) 365 (53)
350 (662) 335 (48)
400 (752) 305 (44)
0,2 % Streckgrenze bei erhöhten Temperaturen
Norm Bezeichnung (Werkstoffnummer) Temperatur, °C ( °F) 0,2 %-Streckgrenze, MPa (ksi), ≥
+QT650 +QT800
EN 10088-3 X20Cr13 (1.4021) 100 (212) 460 (66) 515 (74)
150 (302) 445 (64) 495 (71)
200 (392) 430 (62) 475 (69)
250 (482) 415 (60) 460 (66)
300 (572) 395 (57) 440 (64)
350 (662) 365 (53) 405 (59)
400 (752) 330 (48) 355 (51)
Mechanische Eigenschaften von geglühtem gezogenem Draht bei Raumtemperatur in der Ausführungsart 2D
Norm Bezeichnung (Werkstoffnummer) Nennmaß (d), mm Zugfestigkeit, Mpa (ksi), ≤ Bruch-dehnung, %, ≥
EN 10088-3 X20Cr13 (1.4021) 0,50 <d ≤ 1,00 1100 (160) 10
1,00 < d≤ 3,00 1050 (152) 10
3,00 < d ≤ 5,00 1000 (145) 10
5,00 <d≤ 16,00 950 (138) 15
Nach dem Dressieren (d. h. weniger als 5 % Querschnittsverminderung) kann die maximale Zugfestigkeit um bis zu 50 MPa erhöht sein.

Material 1.4021 Wärmebehandlung

Die folgenden Inhalte geben eine Wärmebehandlung-temperatur von Werkstoff 1.4021 an, einschließlich Tempern, Warmumformung, Glühen, Abschrecken und Anlassen (Härten) usw.

Hinweise auf die Temperaturen für Warmumformung und Wärmebehandlung 1.4021 Stähl
Norm Bezeichnung (Werkstoffnummer) Warmumformung Kurzzeichen für die Wärmebehandlung Glühen Abschrecken Anlassen, °C (°F)
Temperatur, °C (°F) Abkühlungs-art Temperatur, °C (°F), ① Abkühlungs-art Temperatur, °C (°F), ① Abkühlungs-art
EN 10088-2 X20Cr13 (1.4021) 1100 bis 800 (2015 bis 1475) langsames Abkühlen +A 730 bis 790 (1350-1455)
+QT 950 bis 1050 (1745-1925) Öl, Luft 200-350 (395-665)
+QT650 950 bis 1010 (1745-1850) 700-780 (1295-1440)
+QT750 620-700 (1150-1295)
EN 10088-3 +A 745 bis 825 (1375-1520) air
+QT700 950 bis 1050 (1745-1925) Öl, Luft 650-750 (1200-1380)
+QT800 600-700 (1110-1290)
Notes: ①: Wenn die Wärmebehandlung in einem kontinuierlichen Ofen durchgeführt wird, wird normalerweise der obere Bereich des angegebenen Bereichs bevorzugt oder sogar überschritten.

Anwendungen

Material 1.4021 verwendet einschließlich: Konstruktionsteile hoherer Festigkeit, wie Achsen, Wellen, Pumpenteile, Kolbenstangen, Ventilkegel, Diisennadeln, Schiffsschrauben

Werkstoff 1.4021 Äquivalent Material

Werkstoff 1.4021 Edelstahl entspricht US ASTM AISI SAE, ISO, Japanischem JIS und Chinesischem GB-Norm (als Referenz).

X20Cr13 (EN 1.4021) vergleichbaren Sorten
Europäische Union US ISO China Japan
Norm Bezeichnung (Werkstoffnummer) Norm Stahlsorte Norm Stahlsorte (ISO nummer) Norm Stahlsorte Norm Stahlsorte
EN 10088-2;
EN 10088-3;
EN 10088-1
X20Cr13 (1.4021) AISI;
ASTM A240/A240M;
ASTM A276/A276M;
ASTM A959
AISI 420
(UNS S42000)
ISO 15510 X20Cr13 (4021-420-00-I) GB/T 1220;
GB/T 3280
2Cr13; 20Cr13 (New designation) JIS G4303;
JIS G4304
SUS 420J1

Werkstoff 1.4301 Edelstahl X5CrNi18-10, Werkstoff 1.4310 Material X10CrNi18-8, X5CrNiMo17-12-2 (1.4401), Werkstoff 1.4571 Edelstahl X6CrNiMoTi17-12-2

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein